Bauschuttcontainer einfach und günstig bestellen

Bauschuttcontainer für Bauschutt und BaumischabfallDer Umbau/Ausbau ist geplant, die Handwerker bestellt, doch wer kümmert sich um den Bauschuttcontainer und die Bauschuttentsorgung? Schließlich sind auch im Bauschutt zahlreiche recyclingfähige Materialien enthalten, deren fachgerechte Entsorgung und Weiterverwertung die Experten der RELOGA GmbH gerne für Sie übernehmen.

Was ist Bauschutt?

Bauschutt, oder auch Baumischabfall, ist ein Stoffgemisch, das aus mineralischen, bei Baumaßnahmen anfallenden Materialien besteht. Die Hauptkomponenten variieren je nach Baujahr und Bauart eines Hauses, sind für gewöhnlich jedoch Erdaushub, Beton, Steine, sowie Dachziegel und Keramikfliesen. Weitere häufig anfallende Bestandteile sind z.B. Gipskartonplatten, Dachpappe oder Tapetenreste. In sogenanntem reinem Bauschutt dürfen zudem maximal 5% an Störstoffen wie Kunststoffe, z.B. aus Kabelresten oder aus Fensterrahmen, Dämmstoffe oder Glas enthalten sein. Für die Entsorgung all dieser unterschiedlichen Stoffe ist die Reloga GmbH Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Wie wird Bauschutt weiterverwertet?

Nach der Entfernung vorwiegend nicht-mineralischer Stoffe, wird Bauschutt hauptsächlich im Straßenbau eingesetzt. Die mineralischen Bestandteile werden hierzu zerkleinert und beispielsweise zu Schotter oder Beton weiterverarbeitet. Enthaltenes Eisen wird separat der Weiterverwertung zugeführt.

Haben Sie noch Fragen zum Thema Containerbestellung?

Wie für alle anderen Abfallarten auch, bietet Ihnen der Containerdienst der Reloga GmbH auch für Ihren Bauschutt platzsparend konzipierte Container in zahlreichen verschiedenen Größen von einem bis 36 m³. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten für unsere Standorte in Ihrer Nähe. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wenn Sie bereits genau wissen, welcher Bauschuttcontainer Ihren Bedürfnissen entspricht, gelangen Sie hier zur Bestellung.